TSV – Mitgliederversammlung 2020

Veröffentlicht unter Verein | Kommentare deaktiviert für TSV – Mitgliederversammlung 2020

Die Phönixe fliegen immer noch

Nach vielen Spekulationen, die uns immer wieder zu Ohren gekommen sind, möchten wir euch mitteilen, JA, uns gibt es immer noch – die Phönixe des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. fliegen noch. Auch, wenn sich auf Grund des aktuellen Trainermangels die Gruppen auf 2 reduziert haben, sind wir ganz froh und glücklich, dass 27 aktive Tänzerinnen in unseren Gruppen tanzen. Wir möchten uns auf diesem Weg ganz herzlich bei unseren ausgeschiedenen Trainerinnen Stefanie Mildner, Christine Pergande und Sandra Pergande für ihre geleistete Arbeit bedanken. Zur Zeit werden die Gruppen von Viviane Rakow und Antje Bach trainiert. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gewichtheben | Kommentare deaktiviert für Die Phönixe fliegen immer noch

Ehrung durch den Bürgermeister

Veröffentlicht unter Turnen | Kommentare deaktiviert für Ehrung durch den Bürgermeister

Schwedter Judokas bei Deutschen Einzelmeisterschaften

Vier Judokas des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. stellten sich am zurückliegenden Wochenende ihren hochkarätigen Gegnern aus den Ländern Berlin, Brandenburg und Mecklenburg – Vorpommern bei den Deutschen Meisterschaften der Gruppe Nordost.
Der Veranstalter, der Brandenburgische Judoverband (BJV), meldete 502 Teilnehmer in der Wettkampfarena in Strausberg für das Event. Für eine hervorragende Atmosphäre und Betreuung sorgte der ausrichtende KSC Strausberg. Niemand Geringeres als der Präsident des Deutschen Judobunds Daniel Keller und BJV Präsident Jan Schröder eröffneten die Meisterschaften und unterstrichen so einmal mehr dessen Bedeutung.  In der Altersklasse der Männer unter 21 Jahre starteten für Schwedt Marc Altmann, Fabian Tief und Paul Rappe-Stepanek. Zudem qualifizierte sich im Januar Emin Elzhurkaev in der Altersklasse der Jugend unter 15 Jahre bei der Brandenburgischen Meisterschaft. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Judo | Kommentare deaktiviert für Schwedter Judokas bei Deutschen Einzelmeisterschaften

„Hasenvater“ feiert 80. Geburtstag

Veröffentlicht unter Leichtathletik | Kommentare deaktiviert für „Hasenvater“ feiert 80. Geburtstag

Judo – Nikolausturnier 2019

Die Übungsleiter bedanken sich ganz herzlich für die tatkräftige Unterstützung aller Helfer, die mit ihrem Fleiß und unzähligen Sachspenden unser Rückgrat bildeten. Darüber hinaus gilt unser Dank dem Dachdeckerbetrieb Rene Schwandtke und der Hucke-Kinder und Jugendstiftung für die finanzielle Unterstützung. 

Bereits zum fünften Mal luden die Judokas des TSV Blau Weiss 65 Schwedt e.V. zu ihrem Traditionsturnier am Nikolauswochenende. Insgesamt 119 Kämpfer standen sich aufgegliedert in 31 Gruppen gegenüber. Neben den Schwedter Vereinen vom Budjinkan Dojo (Ninjakids) und den Schwedter Judokas reisten die Vereine aus Angermünde, Prenzlau, Templin, Bernau und Eisenhüttenstadt an. Ein besonderes Debüt fand auch statt, denn der TSV Spandau reiste gleich mit fünf ID-Judokas in Begleitung ihres Referenten für Behindertensport an. Neben zwei weiteren Kämpfern aus Schwedt und Templin konnten diese Sportler, angeheizt von der Atmosphäre in der Sporthalle am Aquarium, ihre besten Kämpfer in den eigenen Reihen ermitteln. Auf drei Matten lieferten sich Kämpfer im Alter von 5 bis 52 Jahren spannende Judoduelle. Belohnt wurden nicht nur die Ränge Gold, Silber und Bronze, für jeden Teilnehmer gab es einen süßen Weihnachtskalender mit Erinnerungsmotiv vom 5. Nikolausturnier in der Oderstadt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Judo | Kommentare deaktiviert für Judo – Nikolausturnier 2019