Kita – Sport

Kinder sollen und wollen sich bewegen. Kinder in Bewegung heißt nicht, Kinder nur zum Schwitzen zu bringen – gemeint ist eine ganzheitliche Bewegungserziehung, die Bewegungsräume möglich macht und zulässt, dass Kinder in ihrer Persönlichkeitsentwicklung gefördert werden. Nur so erfahren sie Schritt für Schritt ihre Umwelt, bauen soziale Kontakte auf, machen wichtige Beobachtungen über sich und ihren Körper und erzielen Fortschritte in ihrer sozialen, emotionalen, kognitiven und motorischen Entwicklung. Die Bedeutung von Bewegung, Sport und Spiel für eine gesunde körperliche und geistige Entwicklung der Kinder ist unumstritten. Um die körperliche Entwicklung der Kinder weiter zu fördern, gibt es beim TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V.seit einigen Jahren das Angebot des Kitasports in der Sporthalle Dreiklang, welches von drei Gruppen der Kita “  Uckis Spatzenhaus“ und einer Gruppe der Kita „Schnatterenten“ immer gut besucht ist.An drei Tagen in der Woche werden etwa 50 Kinder im Alter von 3 – 6 Jahrenvon Uwe Grötzner betreut. Mit einem kräftigen „Sport frei“ und drei großen Laufrunden zum Aufwärmen geht es in die bewegungsreichen Sportstunden. Jede Woche wird von Uwe Grötzner ein neues Programm vorbereitet.