Fünf auf einen Streich

Nein, es hat nichts mit einem Märchen der Gebrüder Grimm zu tun. Es handelt sich hierbei um ausgesprochen großes Engagement von fünf Sportlern der Abteilung Badminton des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V.. Diese Abteilung umfasst aktuell 65 erwachsene Mitglieder und 33 Mitglieder im Kinder- und Jugendbereich. Um auch in Zukunft ein noch hochwertigeres und qualifiziertes Training allen Mitgliedern anbieten zu können hatten sich Daniela Grote, Lars Jähnke, Justin Thies, Marco Stumpf und Doreen Roskosch dazu entschlossen den Lizenzlehrgang zum Übungsleiter C im Breitsport zu absolvieren. Trainerlizenzen setzen im Allgemeinen praktisches und theoretisches Wissen über eine Sportart voraus. Eine Trainerlizenz dient in erster Linie dazu, einheitliche Qualitätsstandards für Betreuer in den jeweiligen Sportarten zu gewährleisten. Die Lizenz wird in der Regel durch die Sportfachverbände nach einer Ausbildung für eine befristete Zeit vergeben. Während der Ausbildung werden festgelegte Inhalte vermittelt, die sich in der Regel in allgemeine Grundlagen und sportartspezifische Kenntnisse unterteilen. In der Regel gibt es ein abgestuftes System mit unterschiedlichen Anforderungen. Ihnen allen gebührt Hochachtung für so tolles Engagement, denn alle stehen mit beiden Beinen fest im Berufsleben. Aber nicht nur die Erhöhung der Trainings- und Übungsleiterqualität war ausschlaggebend für diesen Schritt, sondern auch die Notwendigkeit für den Erhalt der Vereinsförderung für die Abteilung welche an die Anzahl der Mitglieder und die Anzahl an vorhandenen Lizenzen geknüpft ist. Zum heutigen Zeitpunkt wurde schon der Grundkurs erfolgreich absolviert. Des Weiteren folgt ein Aufbaukurs und die Ausbildung in Erster Hilfe. Ein großer Dank geht an Abteilungsleiterin Doreen Roskosch welche ihre Mitglieder zu diesem großen Schritt motivieren konnte.

Dieser Beitrag wurde unter Badminton veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.