Feuertaufe beim TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V.

Zum ersten Mal gab es beim Großverein eine Ehrung für erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler. Initiator war Roland Taubert in seiner Vorstandfunktion, verantwortlich für den Bereich Sportentwicklung. Vorsitzender Jörg Anker hofft auf eine Wiederholung in 2020 und dass es sich zur Tradition entwickeln möge. Im Geschäftshaus der WOBAG Schwedt eG trafen sich alle, von den Abteilungsleitern nominiert, zu ehrenden Sportler aus den Abteilungen Leichtathletik, Gewichtheben, Badminton, Judo, Karate, Turnen und Volleyball. Hervorgehoben wurden überragende Leistungen bei Weltmeisterschaften, Deutschen Meisterschaften, regionalen Meisterschaften bis hin zu regionalen Sportveranstaltungen. Leider konnten nicht alle anwesend sein, bedingt durch Schule, Lehre und Berufstätigkeit. Vorsitzender Jörg Anker gratulierte nochmals allen Anwesenden zu ihren erreichten Erfolgen und dankte natürlich auch den Trainern und Übungsleitern für ihre fruchtbare geleistete Arbeit, wodurch solche tollen Ergebnisse erzielt werden konnten und mit denen der TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. in der Öffentlichkeit sehr präsent und angesehen ist. Die Ehrungen nahmen Roland Taubert, Thomas Tenner und Jörg Anker vor. Jeder Sportler erhielt einen Pokal und ein besticktes Badetuch. Mit einem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen klang die Veranstaltung aus. Ein Dankeschön ergeht an unseren Unterstützer WOBAG Schwedt eG für die unkomplizierte Bereitstellung der Räumlichkeit.

Dieser Beitrag wurde unter Verein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.