Silvesterlauf 2018

Bereits zum sechsten Mal trafen sich Läufer und Nordic- Walker aus Schwedt und Umgebung, um das Jahr 2018 gemeinsam sportlich zu verabschieden. Der Lauf fand dank der Zusammenarbeit der „Schwedter Hasen“ des TSV Blau-Weiss 65 Schwedt e.V., dem Optiker „Fielmann“ und der AG City statt. Nach dem 2017 der Schwedter Silvesterlauf in der Innenstadt in der Vierradener Straße seine erfolgreiche Premiere hatte, fand auch der diesjährige „Fielmann – Silvesterlauf“ dort statt. Nach der offiziellen Begrüßung durch Anna Szulc gab es zum Jahreswechsel einen besonderen Startschuss für den Lauf. Mehr als 50 Sportler wurden von  Stefan Krasa mit einer Silvesterrakete auf die Strecke geschickt.

Die Laufstrecke konnte von jedem selbst gewählt werden. Die meisten Teilnehmer liefen in Richtung Stadtbrücke bis zur Schöpfwerkbrücke und zurück zum Ziel. Ein Läufer war zum Jahreswechsel besonders ehrgeizig. Er lief bis Criewen und zurück. Im Ziel angekommen konnte jeder Teilnehmer ein Los ziehen und erhielt seine Teilnehmerurkunde. Die Gewinne stellte Stefan Krasa von Fielmann zur Verfügung. Mittlerweile ist eine zusätzliche Verlosung eine schöne Tradition. Bei dieser zusätzlichen Verlosung warten als Hauptpreis drei Karpfen auf die glücklichen Gewinner. Diese spendiert jedes Jahr Fischer Zahn aus Schwedt. Die glücklichen Gewinner waren Isabel Stephan, Nadine Schwarz und Ivo Engelmann. Eine schöne Überraschung war der Besuch des Schwedter Hasenvaters Dietrich Lüthke. Er absolvierte mit Manfred Poller ebenfalls eine kurze Walkingrunde. Bei bestem Sonnenschein, guten Gesprächen und Neujahrswünschen endete ein erfolgreiches Laufjahr 2018. Zum Schluss vielen Dank an alle Helfer, die bei der Vorbereitung und Durchführung geholfen haben. Heike Sternkiker für die Vorbereitung des Laufes, Anna Szulc für die Gesamtleitung der Veranstaltung, Ralf und Petra Papendieck für den leckeren Glühwein und Kinderpunsch, Mechthild und Waldemar Fischer, Burkhardt Burmeister und Raik Micken als Streckenposten.

Anna Szulc

Dieser Beitrag wurde unter Leichtathletik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.